Fiese Freunde 2: Letzte Party in Paris

Fiese Freunde 2: Letzte Party in Paris
Wer kennt es nicht, den Ärger in der Nachbarschaft, im Viertel, im Block? Egal ob gierige Vermieter, böse Nachbarn oder widerliche Spanner im Einfamilienhaus gegenüber: Oft hat man es gerade dort, wo man Entspannung und Frieden sucht, am Schwersten, seine Ruhe zu finden. So ergeht es auch unserem Protagonisten, der einfach nur in einem beschaulichen Feriendorf ausspannenwollte - und dem blondinengewordenen Bösen schlechthin begegnet. Das Grauen ist wasserstoffblond Als sich eine hübsche junge Dame im Haus neben unserem Helden einquartiert, scheint die Welt noch in Ordnung - eine Augenweide scheint immer willkommen. Doch der Schein trügt: Die Nachbarin, ein It-Girl mit zweifelhaftem Ruf und katastrophalen Manieren, entpuppt sich als Albtraum und Sargnagel für das Gemüt unseres ruhesuchenden und harmoniebedürftigen Proragonisten. Nach mehreren lauten Partynächten mit entsprechend grauenhafter Musikuntermalung, duftenden Geschenken des Blondinenköters vor der eigenen Haustüre und einem durch die Fensterscheibe gekrachten Golfball, wird Rache geschworen! Mit dem Mut der Verzweiflung brechen wir in die Höhle der Löwin ein, um diese, ihre versnobten Freundinnen und nicht zuletzt ihren widerlichen Sugardaddy-Gigolo zu vertreiben. Denn nur so kann er seine Ruhe wieder finden, die Nachbarschaft vom Joch der Blondine befreien und sich nebenbei zum Rächer der illegalen Zwangsarbeiter aufschwingen... Liebevolle Grafik, Humor vom Feinsten Zum ersten Mal in der Reihe wird eine vollständige Querschnitt-3D-Ansicht mit ausgesprochen fein modellierten und liebevoll anmierten Charakteren eingesetzt. Hier sieht man jeden einzelnen Finger beim Einsatz der verschiedenen Gegenstände, bewegte Ohren und hochgezogene Lefzen bei dem nervtötenden Köter, der das Haus der Blondine beinahe wie ein echter Hund bewacht, Items, Gegenstände - ja sogar einzelne Federn beim Massakrieren eines Kopfkissens. Comic-Qualitäten vom Feinsten in TV-Qualität treffen auf einen Humor, der diesmal deutlich feiner und teilweise auch hintergründiger ausfällt als beim direkten Vorgänger. Über allem thront aber der zum Schreien komische Charakter der Erzfeindin, der in allen Belangen das reale Vorbild perfekt auf die Schippe nimmt und durch die Reaktion auf die verschiedenen Scherze sowie die Alltagshandlungen den Spieler manchmal zum Schmunzeln, oft gengug aber zum lauten Lachen bringt. Intelligente Räselreihen, spannende Herausforderungen Ebenfalls massiv nachgelegt haben die Macher der Fiesen Freunde bei den Rätseln: Oben erwähtner Kopfpolster liefert nämlich dringend benötigte Federn, diese wiederrum können in Kombination mit einer klebrig beschichteten Blondinenhaut und einem Ventilator... ....doch halt! Lösungen wollen wir hier natürlich noch nicht verraten. Dass die Fiese Freunde-Reihe aber konsequent weiterentwickelt wurde, zeigt sich auch an dem neuesten Feature - der Stealth Mode! Im sorgfältigen Schleichmodus auf Zehenspitzen kann man die Entdeckung leichter verhindern - und damit ebenso den jähen Bildschirmtod. Denn dieser droht nach wie vor, wenn unser Held von seinem Opfer auf frischer Tat ertappt wird... Herausfordernde Zeitlimits für verschiedene Medaillenränge sorgen zusätzlich für Spannung und Langzeitmotivation! [ zum kostenpflichtigen download ... ] - Fiese Freunde 2: Letzte Party in Paris » legal inkl. kostenloser 2 Jahre download Garantie
Preis: 14,95 €


Fiese Freunde 2: Letzte Party in Paris » Spielelösungen, Kritiken, Kommentare oder Trailer - Vorschläge zum Game


Spiele-Lösung, Kritik oder Kommentar schreiben:
Game-Bewertung: Kurzwertung:
Spielelösung, Kritik oder Kommentar:

Name: email:

(manuelle Freischaltung)


Zum Kommentieren müssen cookies aktiviert sein!